KWS Maismarkt vom 19. Februar 2020

maispreise_2_februar_19.png

Fragile Preisbefestigungen

Gestern ließ die neue Ernteschätzung aus Australien aufhorchen. Ein kleines Pflänzchen an Bullenfutter war geboren, das aber bereits heute schon wieder verfrühstückt war. Somit ging es heute in Übersee erst einmal wieder spürbar bergab. Dennoch zeichnet sich jetzt ein neues, etwas höheres Niveau ab. Mais in Übersee bot keine eigenen Argumente auf, die einen Kursanstieg hätten begründen können. Man ließ sich aber anstecken und konnte somit wenigstens ein Abrutschen verhindern. IN Paris hingegen sorgt der Anstieg für ein Absetzten von dem Tief vor einer Woche.

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT