KWS Maismarkt vom 21. Mai 2019

internationale_maispreise_5_mai_21.png

Rallye endet jäh

Regen, Regen, Regen! In den USA mehren sich die Befürchtungen nicht nur zu den möglichen Verlusten bei einer verspäteten Aussaat beim Mais, sondern auch die aufkommenden Krankheiten beim Weizen.

Aber an den Börsen hüben wie drüben hat der Wind heute gedreht. Bis zum Nachmittag (Computer-Übernachthandel in den USA) war Chicago noch satt im Plus. Allerdings hielt das nicht lange an, denn mit Eröffnung des Börsentages in Chicago besann man sich eines anderen und rutschte wieder zurück. Auch in Paris ließen sich daraufhin die Kurse nicht mehr halten und reduzierten sich auf ihr gestriges Niveau. Ob das schon das Ende der Rallye war, und sich jetzt ein Deckel auf die Kurse setzt, lässt sich heute nicht sagen.

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT