KWS Maismarkt vom 28. Mai 2019

internationale_maispreise_5_mai_28.png

Regen in den USA lässt Kurse Feuer fangen

Zur Eröffnung der neuen Woche (gestern war Feiertag in den USA) begannen sämtliche Kurse mit einer Kurslücke nach oben. Die Wetterprognosen haben noch mehr Regen im Gepäck. Den Aussaatrückstand beim Mais wird man jetzt wohl definitiv nicht mehr aufholen können. Seit 3 Jahren hat der Fronttermin beim Mais nicht mehr so hoch notiert. Außerdem sollen in Russland erste Regionen von einer Hitzewelle betroffen sein. All das ließ heute ein ordentliches Kursfeuerwerk in Übersee entfachen. Und auch in Paris ließ man sich heute nicht lumpen. Zwar steht es um die allermeisten Regionen und Anbaukulturen in der EU noch ganz gut aus, aber Wettermärkte lassen der Phantasie auch hier mehr Raum.

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT