KWS Maismarkt vom 3. Dezember 2019

internationale_maispreise_12_dezember_3.jpg

Getreidebörsen mit schwachem Wochenstart

Der Wintereinbruch in den USA hat die Erntetätigkeiten zum Erliegen gebracht. Es wird bereits damit gerechnet, dass viele Maisflächen auf dem Acker überwintern werden müssen. Damit ist allerdings noch lange kein Ernteausfall verbunden. Somit war dieses Fünkchen Hoffnung für den Mais auch nicht dafür geeignet, die Kurse entgegen dem Trend zu befeuern.
Unsere Getreidemärkte hingegen lassen sich erst einmal anstecken von den Aufwärtstendenzen der letzten Woche und zeigen sich zu Beginn der neuen Woche recht freundlich gestimmt. Selbst die Maispreise lassen sich mitziehen.

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT