KWS Maismarkt vom 10. September 2019

internationale_maispreise_9_september_10.jpg

US-Weizen startet hoffnungsvoll in die neue Woche

Von der Südhalbkugel kommen schlechtere Ernteschätzungen. Das ist erhofftes Bullenfutter für den US-Weizen. Sehr unerwartet kann der sowohl gestern als auch heute etwas Honig daraus saugen. Und er zieht sogar den Mais und die Bohne mit nach oben. Die Sommerkulturen in Übersee erwarten in den nächsten Tagen schön warmes Herbstwetter, was eigentlich den Bären in die Tatzen fallen sollte. Aber auf dem Parkett in Chicago sieht man das derzeit nicht. Man erwartet viel mehr, dass das USDA übermorgen Abwärtskorrekturen bei den US-Ernten vornimmt. Auch die Matif legt zu Beginn der neuen Woche erfreulich zu.

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT