KWS Rapsmarkt vom 11. Juni 2019

internationale_oelsaatenpreise_6_juni_11.png

USDA-Bericht schlägt ein wie eine Bombe

Die Bohne in Übersee konnte auf den Bullenzug aus dem Getreidesegment aufspringen und sich im Plus halten. Auch Canola in Winnipeg profitierte vom Aufschwung in Chicago. Nur unsere Rapssaat blieb bis zum Börsenschluss im roten Bereich hängen. Auch am Kassamarkt begann die neue Woche mit herben Abschlägen auf die bisherigen Preise. Allerdings berichten sowohl Händler als auch Landwirte, dass es in der letzten Woche bei den befestigten Preisen zu mehr Abschlüssen gekommen ist. Es wird davon ausgegangen, dass die alte Ernte jetzt vermarktet ist.

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT