KWS Rapsmarkt vom 21. September 2021

Erntedruck in Chicago

Die Mais- und Bohnenernte in den USA läuft gut an. Das veranlasst die Börsianer zu Beginn der neuen Woche, mehr Druck auf die Kurse aufzubauen. Zwar hat sich nichts an der Großwetterlage weltweit geändert, aber der Versuchung kann man mangels neuer Nachrichten erst einmal nicht widerstehen. Die Bohne in Übersee erfährt darum ebenfalls Erntedruck. Der stellt sich allerdings nicht so arg dar, wie in früheren Jahren. Dieser Umstand und die hohen Energiepreise verleihen unserer Ölsaat in Paris Flügel auf über 600 €/t. Der Sprung gelang bereits am Freitag und konnte sich nach einer gestrigen Korrektur heute spürbar jenseits der 600er Marke festsetzten. Das wirkt sich natürlich direkt auf unseren Kassamarkt aus. Auch hier sind die 600 €/t schon längst angekommen

Kontakt

Diese Informationen sind sorgfältig erarbeitet. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit wird jedoch ausgeschlossen. Informationen zusammengestellt von Dipl. Ing. agr. Katja Bickert.

Katja Bickert
Dipl. Ing. agr. Katja Bickert
www.bruchenbruecken-agrar.de
E-Mail senden
KONTAKT