"Jugend forscht" in Einbeck: KWS bietet spannendes Begleitprogramm

Einbeck, 22.04.2022

KWS und der PS.SPEICHER haben als Patenunternehmen den Wettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ nach Einbeck geholt. Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer, Familie und Freunde werden dazu aus ganz Niedersachsen nach Einbeck kommen. Neben den Vorführungen der Experimente gibt es für Teilnehmer und Betreuer auch ein interessantes Programm von KWS.

"Jugend forscht" in Einbeck: KWS bietet spannendes Begleitprogramm

Jugend forscht – Schüler experimentieren“ in Einbeck: KWS bietet den jungen Tüftlern ein spannendes Begleitprogramm. (Bildquelle: Stiftung Jugend forscht e. V.)

Vom 28. bis zum 30. April qualifizieren sich die jungen Forscherinnen und Forscher aus Niedersachsen in der PS.Halle Einbeck für das Bundesfinale der Juniorsparte „Schüler experimentieren“. Dazu präsentieren 52 Schülerinnen und Schüler im Alter von 9 bis 14 Jahren einer Jury ihre 33 Projekte. Die KWS wird mit vier Juroren in verschiedenen Fachkategorien vertreten sein. Als Patenunternehmen möchte KWS die kleinen Tüftler unterstützen und ihre Ideen und ihren Forschergeist fördern sowie weitere Kinder für Forschung und Naturwissenschaften begeistern.

Für KWS ist der Wettbewerb von „Jugend forscht“ eine gute Gelegenheit, sich dem Nachwuchs vorzustellen. Insbesondere für Naturwissenschaftler bietet das international tätige Pflanzenzüchtungsunternehmen spannende Karrieremöglichkeiten. Das zeigen unter anderem auch die Auszubildenden von KWS, die an einem Informationsstand über die Ausbildungsmöglichkeiten bei KWS sprechen. Zudem gibt es Mitmachstationen aus dem Bereich Chemie (Bestimmung von Pflanzeninhaltsstoffen durch Auftrennung von Pflanzenteilen) und dem digitalen Feld-Service (Messung von Pflanzentrockenheit mit einer Thermalkamera). Auch können alle Interessierten ihr Wissen rund um Saatgut und Pflanzenzüchtung auf spielerische Weise testen. Vor dem PS.SPEICHER gibt es zudem das riesige fahrende Zuckerrübenlabor „PUMA“ zu bestaunen.

Während die Schülerinnen und Schüler an den ersten beiden Tagen des Wettbewerbs ihre Projekte der Jury vorstellen, bietet KWS den Betreuern eine Führung durch das Unternehmen an. Auch das KWS Betriebsrestaurant kann sich über zusätzlichen Besuch freuen: Nach dem Motto „leerer Bauch experimentiert nicht gern“ lädt KWS am Ende der beiden ersten Wettbewerbstage alle Teilnehmer, die Betreuer und die Jury in das KWS Forum zu einem gemeinsamen Abendessen ein.

Über KWS*
KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als 5.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro. Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps-, Sonnenblumen- und Gemüsesaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 200 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung.

* Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC, AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

Folgen Sie uns auf Twitter®.

Ihre Ansprechpartner

Jochen Büscher
Jochen Büscher
Corporate Communications
E-Mail senden
KONTAKT