Qualitätssiegel: Sommerbraugerste KWS JESSIE erhält Empfehlung des Berliner Programms

Einbeck, 10.02.2021

Das Berliner Programm ist eine Initiative der Braugersten-Gemeinschaft e.V., um die einzigartigen Qualitätseigenschaften von Braugerste in Deutschland zu sichern. Eine Empfehlung durch das Berliner Programm erhalten nur die Braugerstensorten, die sich durch besondere Verarbeitungseigenschaften auszeichnen. Die Sommerbraugerste KWS JESSIE hat dieses Qualitätssiegel nun erhalten.

Qualitätssiegel: Sommerbraugerste KWS JESSIE erhält Empfehlung des Berliner Programms

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unserer Sorte KWS JESSIE. Sommerbraugerste wird zu Malz verarbeitet und hat entscheidenden Anteil an Geschmack und Farbe des Bieres. Nur die besten Sorten erhalten eine Empfehlung durch das Berliner Programm. Es ist damit das offizielle Qualitätssiegel für die hervorragenden Verarbeitungseigenschaften unserer Sorte“, sagt Otto Köneke, internationaler Produktmanager für Braugetreide bei KWS. Seit 2005 werden im Berliner Programm, in enger Zusammenarbeit mit dem Bundessortenamt, neu zugelassene Braugerstensorten auf ihre Verarbeitungseignung in Mälzerei und Brauerei untersucht. Für Sorten, die das Programm erfolgreich durchlaufen haben, vergibt die Braugersten-Gemeinschaft e.V. die Empfehlung.

Trotz rückläufigem Bierumsatz in Deutschland während der Corona-Krise entwickelt sich der Braugerstenmarkt dynamisch. Steigende Malzexporte nach Asien und Südamerika halten die Preise stabil. Das Züchtungsprogramm für Braugerste von KWS ist europäisch ausgerichtet, Kreuzungen aus Deutschland werden international getestet und angebaut. Das Portfolio umfasst neben Sommerbraugerste auch zwei- und mehrzeilige Winterbraugerste, hier ist das Unternehmen mit KWS SOMERSET und KWS FARO markführend. Otto Köneke: „Speziell in Deutschland ist Sommerbraugerste die Basis des Bieres, etwa 80 Prozent der Sommergerste in Deutschland ist mit Braugerstensorten bestellt.“

Über KWS*
KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als 5.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro. Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps-, Sonnenblumen- und Gemüsesaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 200 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung.

* Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC, AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

Folgen Sie uns auf Twitter®.

Sorteneigenschaften KWS JESSIE

Ihre Ansprechpartner

Otto Köneke
Otto Köneke
Produktmanager Braugerste International
E-Mail senden
Britta Weiland
Britta Weiland
Corporate Communications
E-Mail senden
KONTAKT