Mikronährstoffe und organische Säuren in neuer KWS Rapsbeize INITIO fördern nachweislich das Wurzelwachstum

Einbeck, 29.04.2021

Die neue Rapsbeize INITIO von KWS besteht aus mehreren Komponenten, klassischen Pflanzenschutzmitteln, Mikronährstoffen und organischen Säuren. Nachweislich fördern diese das Wurzelwachstum und die Jugendentwicklung der Pflanzen – in eigenen Versuchen konnte KWS das überzeugend belegen.

Das Fungizid von INITIO schützt vor Pilzerkrankungen und sichert die frühe Entwicklung der Pflanzen ab. Optional werden die Sorten ERNESTO KWS und IVO KWS mit der Beize INITIO INSECT+ angeboten. Diese enthält zusätzlich zwei Insektizide, um die Pflanzen vor dem Befall mit der Kleinen Kohlfliege und dem Rapserdfloh zu schützen. Hinzu kommen Mikronährstoffe: Zink fördert die Wurzelentwicklung und das Wurzelwachstum für eine zügige Jugendentwicklung. Mangan verbessert die Zellwandbildung und stabilisiert die Zellmembran. Dadurch unterstützt es die Stressabwehr und sorgt für eine verbesserte Vitalität der Pflanze. Als weiterer Bestandteil stimulieren organische Säuren ebenfalls das Wachstum der Hauptwurzeln und Feinwurzeln und sorgen damit für eine effizientere Nährstoffaufnahme. „In einem aufwändigen Verfahren haben wir bei KWS die Wurzelentwicklung untersucht, um die Wirkung von INITIO auch belegen zu können“, berichtet Andreas Krull, Produktmanager für Raps bei KWS. Die Ergebnisse sind überzeugend: Nach zwei Wochen waren die Wurzeln von Pflanzen, die mit INITIO gebeizt waren, deutlich länger und stärker verzweigt. „Die Hauptwurzel war kräftiger und es gab deutlich mehr Feinwurzeln. Am Ende haben wir gezählt und es gab doppelt so viele Feinwurzeln bei den mit INITIO gebeizten Pflanzen“, sagt Krull. Mehrfaches Wiederholen der Versuche bestätigten die Ergebnisse. In Freilandversuchen konnte zudem noch festgestellt werden, dass die Bodenbedeckung, also das kräftige Wachstum der Pflanzen, mit INITIO höher war.

Mehr zu INITIO und INITIO INSECT+

Über KWS*
KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als 5.700 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro. Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps-, Sonnenblumen- und Gemüsesaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 200 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung.

* Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC, AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

Folgen Sie uns auf Twitter®.

Ihre Ansprechpartner

KWS Andreas Krull
Andreas Krull
Produktmanagement Raps Deutschland
E-Mail senden
Britta Weiland
Britta Weiland
Corporate Communications
E-Mail senden
KONTAKT