Proteinreich glücklich?!

Weizenkörner

19.08.2020

Im Jahr 2020 wird in vielen Regionen mit dem geernteten Weizen nicht die gewünschte Vermarktungsqualität erreicht. Auf Hochertragsstandorten tritt zusätzlich immer häufiger der sogenannte Verdünnungseffekt ein, das heißt Winterweizensorten mit der jeweiligen Qualität erreichen aufgrund ihres hohen Mengenertrags nicht die notwendige Vermarktungsqualität.

Die diesjährigen Ergebnisse der Landessortenversuche Schleswig-Holstein zeigen, dass man dieser Herausforderung mit der Sortenwahl begegnen kann. Hier sind vor allem zwei Sorten besonders geeignet. Einerseits ist es die Neuzulassung KWS DONOVAN. Diese Sorte ist nicht nur im Mengenertrag an der Spitze, sondern hat auch als einzige Sorte in der Ertrags-Spitze die notwendige Vermarktungsqualität erreicht. Andererseits ist es die Sorte KWS EMERICK. Sie produziert gute Erträge und ist eine der wenigen Sorten, welche die A-Vermarktungsqualität sicher erreicht. Zusätzlich dürfen bei KWS EMERICK 30 kg N/ha mehr Stickstoff gedüngt werden.