Beste Sorten plus Service: KWS unterstützt Landwirte beim Anbau von Biozuckerrüben

oekozuckerrueben.jpg

Einbeck, Juni 2019

Beste Eigenschaften für den ökologischen Landbau in Kombination mit dem exklusiven KWS Rüben-Mehrwert-Service: Genau damit überzeugen die beiden Zuckerrübensorten ANNAROSA KWS und DANICIA KWS.

Hoher Gesundheitsstatus, beste Nährstoffeffizienz, gute Unkrautunterdrückung, schnelle Jugendentwicklung und ein guter Ertrag auch bei früher Ernte: Aus konventionell gezüchteten Sorten prüft KWS Zuckerrübensaatgut unter strengsten Auswahlkriterien auf seine Eignung für den Anbau unter Ökobedingungen. „Natürlich wissen wir, dass der Anbau von Ökozuckerrüben herausfordernd ist und auch einiges an Erfahrung braucht“, so Axel Altenweger, Betriebsleiter des ökologisch bewirtschafteten KWS Klostergutes in Wiebrechtshausen. „Ich bin aber überzeugt, dass unsere Sorten genau die Voraussetzungen mitbringen, um Zuckerrüben unter ökologischen Bedingungen erfolgreich anzubauen.“

Die Rizomania- und Nematoden-tolerante Sorte ANNAROSA KWS erzielt Spitzenwerte im Bereinigten Zuckerertrag auf Flächen mit und ohne Nematoden-Besatz, kombiniert mit einem hohen Ertrag und Zuckergehalt bereits zu frühen Rodeterminen. Ihre zügige Blattentwicklung sorgt für eine gute Unkrautunterdrückung und bei Cercospora zeigt sie eine ausgesprochen gute Blattgesundheit.

DANICIA KWS, die langjährige Nummer 1 im Bereinigten Zuckerertrag, ist Rizomania-tolerant. Sie bildet die Spitze im Rübenertrag bereits zu Beginn der Kampagne, weist einen robusten und gesunden Blattapparat auf und zeigt konstante Leistungen auf höchstem Niveau.

Neben der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Sorten unterstützt KWS Landwirte darüber hinaus mit dem Rüben-Mehrwert-Service. Unbeständige Wetterlagen nehmen zu, insbesondere im Frühjahr kann dies häufig zu Umbruchssituationen führen. Im Falle eines Umbruchs erhalten Landwirte 50 Prozent Rabatt auf das Saatgut von KWS Zuckerrüben. In diesen Service sind auch die Ökozuckerrübensorten ANAROSA KWS und DANICIA KWS eingebunden. Mit aktuellen Satellitenbildern, Feuchtigkeitskarten und Biomassekarten können Landwirte zudem die komplette Vegetationsperiode ihrer Zuckerrüben im Blick behalten. Eine schlagspezifische Beratung mit automatischen Frostwarnungen oder der Information über den voraussichtlichen Auflauftermin runden den umfangreichen Service von KWS ab. Weitere Informationen zum kostenlosen Rüben-Mehrwert-Service von KWS gibt es unter www.kws.de/mehrwert.

Wenn Sie mehr über den Rüben-Mehrwert-Service und die aktuellen KWS Zuckerrübensorten erfahren wollen, freuen wir uns über Ihren Besuch bei den Ökofeldtagen am 3. und 4. Juli in Frankenhausen, Stand A6.

Über KWS*
KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als 5.000 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 1.068 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 133 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr knapp 200 Mio. Euro und damit etwa 18 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.

* Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.

Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter® unter https://twitter.com/KWS_Group.

Ihr Ansprechpartner

Gerrit Behrens
Gerrit Behrens
Projektmanager AgroService
E-Mail senden
Britta Weiland
Britta Weiland
Corporate Communications
E-Mail senden
KONTAKT