Riechen, Schmecken und Fühlen – Auf dem Klostergut Wiebrechtshausen erlebten 19 Kinder die Natur hautnah

3.8.2016

Für Wie schmecken eigentlich Stachelbeeren? Sind Johannisbeeren eher süß oder sauer? Für die Ferienpassaktion hatten Antje Altenweger und Elke Lüdecke von der KWS ein vielseitiges Programm vorbereitet, bei dem die Schüler selbst ernten und Speisen anschließend auch zubereiten konnten. Dazu animierte ein spannendes Akustik-Rätsel in der Klosterkirche zum Mitmachen.

Wie schmecken Johannisbeeren – Im Naschgarten der Landfrauen Northeim

Wie schmecken Johannisbeeren – Im Naschgarten der Landfrauen Northeim

Der Ferienausflug nach Wiebrechtshausen begann im Naschgarten der Northeimer Landfrauen. Die Teilnehmer sollten dort Kräuter am Duft erkennen und auch ernten. Das Ausbuddeln der Frühkartoffeln für das anschließende gemeinsame Mittagessen war für die meisten Kinder eine tolle neue Erfahrung. Auch im Herstellen von Butter „dem Buttern“ übten sich die Kinder und genossen danach die wohlverdiente Mahlzeit: Kartoffeln mit Kräuterquark.

Nach dem Essen ging es in die Klosterkirche, die über eine besondere Akustik verfügt. Die Instrumente und Geräusche an den verschiedenen Orten der Kirche mit verbundenen Augen zu erkennen, war dabei eine spannende Herausforderung. Dass es eine schöne Aufgabe ist, die Kinder für die Natur und die wesentlichen Dinge zu begeistern, darin waren sich die KWS Mitarbeiterinnen und Landfrauen am Ende der Ferienpassaktion einig.

Über das Klostergut Wiebrechtshausen


KWS hat das Klostergut Wiebrechtshausen von der Klosterkammer Hannover gepachtet. Auf 480 Hektar Ackerfläche werden dort unter Öko-Bedingungen Feldversuche zur Sortenprüfung sowie im Bereich der Sortenentwicklung und Saatgutbehandlung durchgeführt. Daneben bietet der Betrieb die Möglichkeit, die Eignung der KWS Sorten für den Öko-Landbau zu demonstrieren sowie großflächig Saatgut nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus zu erzeugen. Das Klostergut Wiebrechtshausen ist Mitglied im Anbauverband Naturland e.V.

Ihre Ansprechpartner

Gonzalo Pavón
Gonzalo Pavón
Lead of Corporate Communications
E-Mail senden
KONTAKT