Dr. Hagen Duenbostel

Seit Januar 2015 ist Dr. Hagen Duenbostel (geb. 1970) Vorstandssprecher von KWS in Einbeck. Die Weichen dafür hat er in seiner beruflichen Laufbahn schon früh gestellt: Nach dem Abschluss zum Diplom-Kaufmann an den Universität Passau (1995) promovierte er 1998 zum Dr. rer. pol. an der Universität Göttingen.

KWS_dr_hagen_duenbostel_vorstand.jpg

KWS ist ein unabhängiges, familiengeprägtes und werteorientiertes Unternehmen. Dazu gehört, in Generationen zu denken und nachhaltig zu wirtschaften.
Dr. Hagen Duenbostel, Sprecher des Vorstands der KWS SAAT SE

Werdegang

2015

Seit 2015 ist Dr. Hagen Duenbostel Vorstandssprecher; er verantwortet die Ressorts „Corn North and South America“ und „Corn China / Asia“, „Group Compliance“, „Group Strategy“ sowie „Group Governance and Risk Management“.

2012

Berufung in den Verwaltungsrat der HERO AG, Lenzburg

2005 (bis 2009)

Engagement für den Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft.

2003

Berufung in den Vorstand von KWS.

1998

Wechselt er zu KWS und übernimmt wiederum drei Jahre später die Geschäftsführung einer neu gegründeten Unternehmenstochter.

1995

Beruflicher Einstieg in der Wirtschaftsprüfung bei der PricewaterhouseCoopers AG in Hannover, womit der alteingesessene Hannoveraner nach Niedersachsen zurückkehrt.

Nachgefragt: Dr. Hagen Duenbostel über…

...Unabhängigkeit und Werte

„Seit mehr als 160 Jahren ist KWS ein unabhängiges, familiengeprägtes und werteorientiertes Unternehmen. Dazu gehört, in Generationen zu denken und nachhaltig zu wirtschaften. Ziel der Eigentümerfamilien ist es, ihre Anteile an die nächste Generation weiterzugeben. Diese gelebte Haltung prägt das Unternehmen und ermöglicht anhaltend profitables Wachstum.“

…die Besonderheit von KWS

„KWS schafft als Saatgutspezialist zusätzliche Wahlmöglichkeiten beim Saatguteinsatz. Darüber hinaus kennzeichnet uns eine besondere Eigentümerstruktur: Die Mehrheit der Aktien liegt auch nach der Umwandlung in eine KGaA in den Händen der Familien Büchting und Arend Oetker. Diese Unabhängigkeit und der Respekt vor der unternehmerischen Entscheidung unserer Landwirte macht uns unverwechselbar. Sie schafft den Freiraum, intensiv forschen und neue Sorten entwickeln zu können.

…die Nähe zur Landwirtschaft

„KWS wurde aus der Landwirtschaft gegründet und bietet somit Saatgut aus der Landwirtschaft für die Landwirtschaft an. Landwirte brauchen Augenhöhe in der Gesellschaft. Konsumenten fordern weltweit eine Reduktion des Einsatzes von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Gleichzeitig sollen Landwirte bessere Qualität in immer größeren Mengen produzieren. Es wird daher auf die Leistungsfähigkeit der Pflanzenzüchtung ankommen.“

Ihr Ansprechpartner

Tatjana Kasper
Tatjana Kasper
Executive Board's Office Manager
E-Mail senden
KONTAKT