GREGORIA KWS

RZ 2.0#CR

  • hoher Bereinigter Zuckerertrag (BZ€)
  • hoher Zuckergehalt
  • gute Qualitätseigenschaften

Eigenschaften im Detail

Besondere Stärken / Anbaueignung

  • höchste Rizomania-Toleranz durch mehrere Resistenzquellen (RZ 2.0)
  • gute Blattgesundheit, besonders bei Cercospora (Boniturnote 4*)

*offizielle Cercospora-Boniturnote der AGES

Toleranzen

Rizomania (RZ) Blattgesund (CR)
mehrfach x

GREGORIA KWS Datenblatt

Cercospora-Blattfleckenkrankheit:

Resistenzzüchtung hat entscheidende Rolle im integrierten Pflanzenschutz

Bei KWS wird bereits seit mehr als 20 Jahren intensiv auf die Blattgesundheit von Zuckerrübensorten gezüchtet. So wird an mehreren Standorten mit einem hohen Inokulationsdruck eine Prüfung der Sorten auf ihre Cercospora-Resistenz durchgeführt.

Die Erfolge sind sichtbar:

Die Entwicklung von Sorten mit einer stärkeren Toleranz gegenüber Cercospora und anderen relevanten Blattkrankheiten ist schon immer ein Thema der KWS Zuckerrübenzüchtung gewesen. Lagen diese Sorten zu Beginn vom Leistungspotenzial noch deutlich unter nichttoleranten Sortentypen, konnten in den letzten Jahren sehr große Fortschritte erzielt werden. Die aktuell verfügbaren Cercospora-toleranten Sorten sind im Bereinigten Zuckerertrag auf höchstem Niveau.

Fazit:

Um den maximalen Ertrag am Standort zu gewährleisten, hat die Gesunderhaltung des Blattapparates eine herausragende Bedeutung. Der Anbau blattgesunder Sorten ist ein wichtiger Baustein dazu.

Ihr Berater

Ing. Mag. (FH) Markus Petermaier
Ing. Mag. (FH) Markus Petermaier
E-Mail senden
KONTAKT