• CR-_header.jpg
    CR+
    Die Cercospora-Sorten der neuen Generation

CR+: Wir ändern die Regeln.

Holen Sie sich das Beste aus beiden Dimensionen: Schutz + Leistung.

Die neue Generation der Cercospora-Sorten folgt einer neuen Regel: Ein hohes Maß an Toleranz UND eine hohe Leistung sowohl bei hohem als auch bei niedrigem Cercospora-Druck.

Diese neue Toleranz wurde in einer großen Zuchtpopulation identifiziert, die KWS hauptsächlich aus einem breiten Spektrum von Wildrübenmaterial von Beta vulgaris ssp. maritima. Sie wurde mit klassischen Züchtungsmethoden entwickelt.

Feldversuch in den Niederlanden (2020): Neue Sorte mit verbesserter Cercospora-Toleranz im Vergleich zur derzeitigen Cercospora-toleranten Sorte, beide unter Krankheitsbefall.

Feldversuch in den Niederlanden (2020): Neue Sorte mit verbesserter Cercospora-Toleranz im Vergleich zur derzeitigen Cercospora-toleranten Sorte, beide unter Krankheitsbefall.

CR+
Die neue Generation der Cercospora-Sorten:
Ein Durchbruch durch Züchtung - made by KWS.

Die neue und leistungsstarke Cercospora-Sortengeneration wird eine neue Dimension in der Krankheitsbekämpfung und Ertragsleistung bieten:

Überlegenes Management von Cercospora-Blattflecken.

Cercospora-Schutz

  • Aufrechterhaltung des stärksten Cercospora-Schutzes während der gesamten Vegetationsperiode, selbst bei höchstem Krankheitsdruck. Und mit einem Potenzial für Fungizideinsparungen.
  • Hält die Blattfläche Ihrer Kultur gesund und aktiv für eine volle Zuckerproduktion.

Ertragsleistung

  • Überlegene Leistung im Vergleich zu aktuellen Cercospora-toleranten Sorten unter hohem Cercospora-Druck.
  • Kein signifikanter Ertragsunterschied im Vergleich zu Produkten mit oder ohne Cercospora-Toleranz, wenn kein Cercospora-Befall vorliegt.

Zuckerrüben in einem schwierigen Umfeld

Wechselnder Krankheitsdruck

Cercospora stellt Zuckerrüben vor schwierige Bedingungen:

  • Etwa zwei Drittel der weltweiten Zuckerrübenanbaufläche sind durch ein mäßiges bis hohes Cercospora-Risiko gekennzeichnet (d. h. etwa 3 Mio. ha). Beobachtungen zeigen, dass die Krankheit neue Gebiete erobert, indem sie sich langfristig vom Süden in den Norden ausbreitet.
  • Die Cercospora-Blattfleckenkrankheit ist die bei weitem zerstörerischste Blattkrankheit der Zuckerrübe, die den Ernteertrag vielerorts um bis zu 50 %* verringert.
  • Darüber hinaus führt Cercospora zu einer schlechteren Verarbeitungsqualität, was die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Zuckerrübenindustrie beeinträchtigt.

Wirksamkeit von Fungiziden

In Zukunft wird die Bekämpfung von Cercospora mit Pflanzenschutzmitteln schwieriger werden.

  • Fungizidresistenzen breiten sich aus und verringern so die Wirksamkeit von Pflanzenschutzmitteln.
  • Ein breiter Einsatz von Wirkstoffen zur Verhinderung von Resistenzen ist nicht mehr möglich, da deren Anzahl weiter eingeschränkt wird.
  • Der integrierte Pflanzenschutz wird immer wichtiger - die Landwirte sind gezwungen, ihren Fungizideinsatz so weit wie möglich einzuschränken.

Jetzt Berater finden