• kws_plein_air_malen_im_freien_ausstellung.jpeg

Ausstellung:
PLEIN AIR – MALEN IM FREIEN

Kreativworkshop zum Luftholen

Einfach mal in Ruhe malen – dazu hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops in doppelter Hinsicht Gelegenheit. Das Wochenende im Waldhaus im Borntal oberhalb von Einbeck bot ihnen die Möglichkeit, einmal abseits ihres Alltags Zeit zum Malen zu finden.

Zwölf Kolleginnen und Kollegen der KWS, zehn Studentinnen und Studenten der Hochschule Hannover, vier Dozentinnen und Dozenten unter der Leitung von Professorin Dorothee Weinlich arbeiteten kreativ zusammen.

„Bei wechselndem Sonnenlicht der Frühsommertage genoss die Gruppe die Abgeschiedenheit des Waldrandes und schärfte ihre Sinneswahrnehmung für die Farben und Geräusche der Natur.“

Malen unter freiem Himmel

Wie die Landschaftsmaler des Impressionismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts – war für fast alle Teilnehmenden eine Premiere. In dieser anregenden Arbeitsatmosphäre wurde mit dem gesamten Spektrum der gestalterischen Möglichkeiten experimentiert.

Gearbeitet wurde mit Bleistift, Kohle, Pastell, Acryl, Kleister, Erde und Gras. Auf Papier, Pappe und Leinwand wurde gepinselt, gespachtelt und gedruckt.

Die vielfältigen Ergebnisse dieses Natur- und Arbeitserlebnisses werden in der NEWCOMER KWS Art Lounge, auf der KWS Kunst Homepage und in dem dazu erschienenen Katalog.

Gerne können Sie direkt vor Ort spannende Einblicke in unsere Ausstellung erhalten. Schauen Sie vorbei und durch unsere Schaufenster.

PLEIN AIR - MALEN IM FREIEN
Mi: 10 - 13 Uhr
Fr: 15 - 18 Uhr
Sa: 10 - 13 Uhr
KWS Art Lounge NEWCOMER, Tiedexer Straße 20, 37574 Einbeck

Die Broschüre zur Ausstellung

Lehrkooperation der Hochschule Hannover

Die Kooperation der Hochschule Hannover mit dem Kunstbereich der KWS besteht nunmehr seit sieben Jahren. Studierende des Studiengangs Experimentelle Gestaltung werden in künstlerischen Workshops mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens zu unterschiedlichen Kreativthemen künstlerisch tätig.

Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden in einer Ausstellung in den Räumen der NEWCOMER KWS Art Lounge präsentiert.

Im Focus der kreativen Arbeit steht der Austausch und die gegenseitige Inspiration sowie die Entfaltung und Stärkung von Eigenschaften wie Neugier, Offenheit und Experimentierfreude.

So stellen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit wechselnden Kunst- und Kreativthemen abseits ihres gewohnten Arbeitsumfeldes immer wieder neuen Herausforderungen. Diese bereichern den studentischen Arbeitsalltag sowie den KWS Arbeitsalltag mit neuen Eindrücken und fördern innovative Energien.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Alex
Bettina Alex
Public Affairs & Arts
E-Mail senden
KONTAKT