Schutz Ihrer Daten, wenn Sie eine Rückrufbitte abgeben

Wenn Sie auf der Website der KWS SAAT SE & Co. KGaA, Grimsehlstraße 31, 37574 Einbeck, und der KWS Lochow GmbH, Ferdinand-von-Lochow-Straße 5, 29303 Bergen, (zusammen "KWS") eine Rückruf-Bitte abgeben, erheben wir hierzu personenbezogene Daten von Ihnen. Nachstehend informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Hinweise zum Schutz Ihrer Daten bei der Benutzung unserer Website finden Sie hier.

1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir, wenn Sie eine Rückrufbitte abgeben?
Wenn Sie eine Rückrufbitte abgeben, erheben wir nur Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

2. Zu welchem Zweck erheben wir die Daten?
Wir erheben Ihre Daten ausschließlich zu dem Zweck, Sie anzurufen.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Das berechtigte Interesse von KWS liegt darin, Ihrer Rückruf-Bitte nachzukommen und dabei zu wissen, zu wem unsere Berater Kontakt aufnehmen.

4. Wer ist Empfänger Ihrer Daten? Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?
Empfänger der personenbezogenen Daten ist KWS sowie im Einzelfall auch Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Website unterstützen. Diese Dienstleister dürfen nur nach den Weisungen von KWS handeln und sind vertraglich auf ein hohes Datenschutz-Niveau sowie zur Einhaltung der geltenden Datenschutzanforderungen verpflichtet.

5. Wie lange speichern wir die Daten unserer Besucher?
Wir speichern Ihren Namen und Ihre Telefonnummer nur bis zum Abschluss des Telefonats, es sei denn, Sie haben uns diese Daten schon in einem anderen Zusammenhang mitgeteilt.

6. Welche Rechte haben Sie?
Innerhalb der EU haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass für die Ausübung dieser Rechte bestimmte Ausnahmen gelten können und Sie diese daher nicht in allen Fällen ausüben können.

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, innerhalb eines (1) Monats nach Ihrer Anfrage Auskunft zu allen von KWS über Sie gespeicherten Daten zu erhalten.

  • Recht auf Löschung: Sie können uns auffordern, personenbezogene Daten unter bestimmten Umständen zu löschen, und wir werden angemessene Schritte unternehmen, um andere Verantwortliche, die die Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung von Links zu Ihren Daten, Kopien oder Vervielfältigungen Ihrer Daten verlangt haben.

  • Widerruf einer Einwilligung: Sie können eine Einwilligung zur Datenverarbeitung, die Sie uns erteilt haben, widerrufen und die weitere Verarbeitung verhindern, wenn kein anderer Grund vorliegt, aus dem KWS Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten darf.

  • Recht auf Einschränkung: Sie können verlangen, dass bestimmte personenbezogene Daten als eingeschränkt gekennzeichnet werden, während Beschwerden bearbeitet werden, sowie die Verarbeitung unter anderen Umständen einschränken.

  • Recht auf Portabilität: Sie können uns auffordern, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, elektronisch an einen Dritten weiterzugeben.

  • Beschwerderecht: Sie können eine Beschwerde über unsere Verarbeitung bei der Datenschutzbehörde in Ihrem Land einreichen.

7. Ihr Kontakt für Fragen
Die KWS SAAT SE & Co. KGaA und die KWS Lochow GmbH haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Bitte wenden Sie sich an die KWS SAAT SE & Co. KGaA, die Anfragen an den Datenschutzbeauftragten weiterleitet.

Adresse: KWS SAAT SE & Co KGaA, Grimsehlstraße 31, 37574 Einbeck E-Mail: datenschutz@kws.com

Sie können sich auch jederzeit an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Die für KWS zuständige Datenschutzbehörde ist Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, https://www.lfd.niedersachsen.de