• Maisfeld mit Sonne
    Zukunft säen – seit 1856

    Alle Infos zur Silomaisabreife direkt auf Ihren Flächen - sicher den optimalen Erntezeitpunkt festlegen.

    Noch bis zum 30.06. anmelden!

    Mehr erfahren
  • zuckerruebenbestand.jpg
    Zukunft säen – seit 1856

    Bestellen Sie jetzt Ihr Zuckerrüben Saatgut. Unsere Sortenempfehlungen für Südzucker, Nordzucker und Anklam finden Sie hier:

    Sortenempfehlung
  • Roggen-mit-Hand.jpg
    Zukunft säen – seit 1856

    Digitale Fachberatung für Landwirtschaftsthemen. Umfassend. Regional. Auf den Punkt.

    JETZT INFORMIEREN
  • feldtag_veranstaltungszelte.jpg
    Zukunft säen – seit 1856

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 3. und 4. Juli in Frankenhausen. Informieren Sie sich hier vorab über neue Produkte und interessante Themen rund um den Ökolandbau.

    Mehr erfahren
  • Traktor auf dem Feld bei der Maisaussaat.
    Zukunft säen – seit 1856

    Precision Farming in Italien: Wie Satellitenbilder die optimale Mais-Aussaatstärke ermitteln

    zum Artikel

Produkte der KWS SAAT SE

KWS auf den Ökofeldtagen 2019

365 Tage im Jahr für uns da

Landwirte sind die Säulen unserer Gesellschaft. Jeden Tag sorgen sie dafür, dass wir Essen auf dem Tisch haben. Das ist etwas, was die Menschen gerne vergessen oder für selbstverständlich halten. Zeit zum Erinnern.

Entdecken Sie die World of Farming

Hochqualitative Produkte und landwirtschaftliche Expertise, zukunftsträchtige Innovationen, die ertragsreiche Ernten sichern, einen Beitrag zur Welternährung leisten und dabei die Umwelt schonen. Das ist die Welt von KWS – die KWS World of Farming, unser Online-Magazin.

Hier geht’s zur World of Farming

KWS, unabhängig wie Sie!

Die KWS Unabhängigkeitsinitiative

Unseren Erfolg verdanken wir unserer Unabhängigkeit, einem Wert, der uns mit unseren Kunden verbindet, mit Landwirten, die in aller Regel ebenfalls selbstständig agierende Unternehmer sind. Unabhängigkeit schafft den Freiraum, intensiv forschen und neue Sorten entwickeln zu können, um unser Portfolio auf den Bedarf unserer Kunden, gezielt auf deren Bedürfnisse, zuzuschneiden.

Hier erfahren Sie mehr:

Über 160 Jahre Erfahrung und Expertenwissen für die Landwirtschaft

KWS CULTIVENT

Pressemeldungen

KWS_PM_2019_06_17_Richtfest_für_zweites_Biotechnikum.jpg

Richtfest für zweites Biotechnikum in Einbeck

Einbeck, 17.06.2019
Nächster Meilenstein für ein großes Bauprojekt: Am 17. Juni 2019 hob KWS den Richtkranz auf das zweite Biotechnikum auf dem Firmengelände in Einbeck. Das Unternehmen investiert rund 20 Millionen Euro in das neue Laborgebäude, welches zusätzlichen Raum für die stark wachsende Forschung bei KWS schafft. Der Bau befindet sich im vorgesehenen Zeitrahmen und soll im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein.

KWS-pressemeldung-2019-06-12-kws-auf-den-oekofeldtagen.jpg

KWS auf den Ökofeldtagen: Breites Produktportfolio, leistungsstarke Sorten und digitale Services für den Ökolandbau

Einbeck, 12.06.2019
Auf den zweiten, bundesweiten Ökofeldtagen im hessischen Frankenhausen zeigt die KWS SAAT SE am 3. und 4. Juli ein breites und leistungsstarkes Produktportfolio mit angepassten Sorten, die speziell für diese Anbauweise entwickelt wurden. Vorgestellt werden auch verschiedene digitale Services, die das Unternehmen entwickelt hat. Sie unterstützen Landwirte in ihrer täglichen Arbeit - für eine moderne, nachhaltige, zukunftsfähige und profitable ökologische Landwirtschaft.

KWS_pressebild_kunst_im_BiT_Panspermia_and_Cosmic_Ancestry_Aljoscha.jpg

Aljoschas Kunst: Das Unbelebte beseelen

Einbeck, 07.06.2019
Malereien, Zeichnungen, Fotografien und Skulpturen als lebendige Wesen und deren kosmische Abstammung zu betrachten und „das Unbelebte zu beseelen“, wie es Kuratorin Elmas Senol formuliert – darum geht es in der Ausstellung von Aljoscha bei KWS. Seine Skulpturen stehen im Freien, sind an Wänden befestigt, werden unter Glasglocken aufbewahrt oder scheinen wie schwerelos im Raum zu schweben. Der Künstler schafft unter anderem aus Polyethylen, Acryl, Glas und Pigmenten feingliedrige und komplexe Strukturen, die der Betrachter mit Korallen, Flechten, Schwämmen, Fossilien oder DNA-Strängen vergleichen möchte. Aber seine Werke sind keine Nachahmung von natürlichen Objekten. „Aljoscha sieht sich als Schöpfer neuer, möglicher Lebensformen“, sagte KWS Vorstandsmitglied Dr. Peter Hofmann bei der Eröffnung der Ausstellung „Panspermia and Cosmic Ancestry“ bei KWS.

Hier finden Sie weitere Pressemeldungen

Über uns

KWS sät die Zukunft. Unser ertragsstarkes Saatgut und umfangreiches Wissen machen uns zu einem vertrauensvollen Partner der Landwirte - und das seit Generationen. Auf diese Weise tragen wir zu Lösungen zur Ernährung einer stetig wachsenden Weltbevölkerung bei. Mehr über uns, unsere Werte und Mission oder ganz pragmatische Informationen zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Jetzt Berater finden