Hilfe zur Teilflächenspezifischen Aussaat Mais

Video-Anleitung

Sie suchen ein bestimmtes Thema im Video?

1. Flächenkontingent freischalten – 00:16

2. Schlaggrenzen anlegen – 01:16

3. Schlagdetails ergänzen – 03:20

4. Berechnungsvorgang – 03:45

5. Aussaatzonen anlegen und bearbeiten – 04:09

6. Aussaatkarte exportieren – 07:16

Schritt-für-Schritt Anleitung als PDF

Die Nutzung des Tools im Überblick

1

Bei myKWS anmelden

Melden Sie sich bei "myKWS" an. Haben Sie noch keinen Account, können Sie sich kostenlos registrieren. Geben Sie dabei Ihre komplette Adresse an, um dieses Top-Tool nutzen zu können.

2

Fläche einzeichnen

Schalten Sie im VRS-Tool Flächenkontingent mithilfe von Gutscheincodes frei, die Sie von Ihrem KWS Maisberater erhalten. Anschließend legen Sie Ihre Schläge an. Sie können Schlaggrenzen manuell einzeichnen oder importieren. Ergänzen Sie Ihre Angaben entsprechend um die Aussaatdetails.

3

Aussaatkarten nutzen

Nach dem Anlegen von Schlägen erhalten Sie auf Basis von mehrjährigen Satellitenbildern eine teilflächenspezifische Einschätzung der Ertragsfähigkeit Ihrer Flächen. Der Berechnungsprozess kann bis zu 24 Stunden dauern. Sie können die darauf basierenden Aussaatkarten bearbeiten und für die Maisaussaat exportieren.

Häufige Fragen zur Teilflächenspezifischen Aussaat

Sie haben weitere Fragen oder Anregungen?

Teilflächenspezifische Aussaat Mais
Teilflächenspezifische Aussaat Mais
Support-Hotline
E-Mail senden
KONTAKT