Teilflächenspezifische Aussaat von Raps

Potenziale der Ackerflächen optimal nutzen

  • Ertragsfähigkeit voll ausschöpfen
  • Optimierter Saatguteinsatz
  • Gleichmäßiger Rapsbestand
Jetzt anmelden und kostenlos nutzen

Optimieren Sie die Aussaatstärke für Ihren Raps

Landwirtschaftliche Flächen sind seitens der Bodenstruktur und dem Wasserhaltevermögen sehr unterschiedlich und wechseln oftmals innerhalb einer Fläche. Damit ist es schwierig bei der Wahl der optimalen Aussaatstärke allen Bedingungen gerecht zu werden. Mit der Teilflächenspezifischen Aussaat Winterraps haben Sie die Möglichkeit auf die Gegebenheiten der Teilfläche einzugehen.

So kann auf sehr tonhaltigen oder sehr leichten Teilstücken die Aussaatstärke erhöht werden, um damit ein gleichmäßiges Auflaufen auch bei trockenen Bedingungen zu gewährleisten. Weiterhin können Sie auf milden, besseren Teilflächen die Saatstärke absenken, damit sich starke und widerstandsfähige Einzelpflanzen entwickeln können.

Aussaatstärke von Mais optimieren

Service und Funktion im Überblick

  • Für die Erstellung der Aussaatkarten werden die Masseaufwüchse der letzten 5 Jahre einbezogen
  • Die Applikationskarte für die Aussaat kann mit einem USB-Stick auf das Schlepper- oder Sämaschinenterminal übertragen werden
  • Die Auflösung der Karten beträgt 3 x 3 Meter
  • Anhand dieses Rasters setzt eine Sämaschine die variable und teilflächenspezifische Aussaat um
  • So können kleinräumige Bodenunterschiede innerhalb der Ackerflächen berücksichtigt werden

Applikationskarten für Ihre Rapsaussaat

Für die Klassifikation der Flächen werden ausschließlich mehrjährige Bilderserien aus der Vegetationszeit vom Sentinel 2 Satelliten mit einer Auflösung von 10 x 10 m verwendet. Der Algorithmus filtert Wolken und Wolkenschatten heraus und verrechnet die Satellitenbilder zu einer mehrjährigen Klassifikation des Schlages. Hier wird das mögliche Ertragspotenzial der Fläche optisch dargestellt, wobei rote Teilflächen des Schlages mit einem geringen Ertragspotenzial und blaue Teilflächen mit einem hohen Ertragspotenzial dargestellt werden. Die Klassifikation des Schlages ist die Grundlage für die Aussaat-Applikationskarte, die im nächsten Schritt erstellt werden kann.

Das Tool bietet die Möglichkeit Applikationskarten mit einer, drei oder fünf verschiedenen Aussaatzonen zu erstellen. Die Aussaatzonen können unkompliziert bearbeitet und mit dem Expertenwissen des Landwirts angepasst werden. Auch eine Anpassung der Aussaatstärken an regionale Gegebenheiten ermöglicht das Tool. Die Applikationskarte ist für alle marktüblichen Terminals geeignet und kann in den Dateiformaten ISOXML und Shape generiert werden.

Drillsaat oder Einzelkornsaat – Sie haben die Wahl!

Die Teilflächenspezifische Aussaat ist ein Top-Tool von myKWS

Mit unserer digitalen Beratung myKWS unterstützen wir Landwirte, das Potenzial Ihres Saatgutes auszuschöpfen und so ihren Ertrag zu optimieren. myKWS bietet hilfreiche Informationen und datenbasierte Empfehlungen - von der Auswahl des passenden Saatgutes bis zur Ernte. Registrierung und Nutzung sind kostenlos.

myKWS – unser Service für Ihr Saatgut

Häufige Fragen zur Teilflächenspezifischen Aussaat

Jetzt anmelden und kostenlos nutzen

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Support zur Teilflächenspezifischen Aussaat
Support zur Teilflächenspezifischen Aussaat
E-Mail senden
KONTAKT