• S.22-23_Auswahl_20210511_071345__SEL-Team_1.jpg

Wer ist eigentlich...
das Leitungsteam der Zuchtstation Seligenstadt:

Steckbrief Zuchtstation

Judith Manger

Welchen Bezug hast Du zur Landwirtschaft?

Biologie hat mich von klein auf interessiert. Ich habe auch in der Schule meinen Schwerpunkt so gesetzt

Wie und wann bist Du zur KWS gekommen?

Als Studentin hatte ich in den Semesterferien einen Job gesucht und bin bei KWS in Seligenstadt gelandet. Jahre später habe ich durch eine Initiativbewerbung eine Anstellung in der Getreideversuchstechnik bekommen und bin seit 2013 auf der Station hängengeblieben.

Um was genau geht es in Deinem Job und was ist Dir wichtig?

Ich leite die Station in technischen und personellen Belangen mit Unterstützung von Manuel. Carsten hat den strategischen Part. Da wir hier eine sog. Multicrop Station sind, lege ich Wert darauf, dass wir als Gesamt-Team über unsere Fruchtarten hinweg Hand in Hand arbeiten und auch über den Tellerrand, d.h. über die eigene Abteilung und Station, hinausschauen.

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Ich entspanne gerne beim Kochen, mit guter Musik und einem Glas Wein. Im besten Fall als Küchenparty mit Freunden. Außerdem spiele ich mehrere Instrumente und habe sowohl solo als auch in der Gruppe Spaß daran.

  • Mein Tag ist perfekt, wenn...

    ... ich das Gefühl habe, produktiv gewesen zu sein.

  • Tolle Kollegen zeichnen sich aus durch...

    ... unkomplizierte und spontane Hilfe, wenn es brennt.

  • Meine Lieblingspflanze…

    ... ist Hollunder, weil er in der Küche vielseitig einsetzbar ist (mit und ohne Alkohol ;) ).

  • Ich kann nicht ohne...

    ... meine Familie leben.

Manuel Guhl

Welchen Bezug hast Du zur Landwirtschaft?

Obwohl ich eigentlich aus einer Schlosserei stamme, bin ich über Umwege in der Landwirtschaft aufgewachsen – eigentlich ein Quereinsteiger, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat.

Wie und wann bist Du zur KWS gekommen?

Begonnen habe ich 2016 als Versuchstechniker in der Getreideabteilung in Seligenstadt. Nach einer kurzen „Pause“ bei der KWS wurde ich auf eine Stellenausschreibung aufmerksam und ergriff die Chance, sodass ich im Mai 2019 in meiner derzeitigen Stelle wieder in SEL beginnen konnte.

Um was genau geht es in Deinem Job und was ist Dir wichtig?

Als Teamleiter bin ich zusammen mit meinen Kollegen für die Getreideaktivitäten in SEL verantwortlich. Des Weiteren unterstütze ich Judith und Carsten bei Leitungsaufgaben auf der Station. Wir arbeiten in einem engen Netzwerk über unsere Station hinweg – gemeinsam sind wir stark!

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Neben intensivstem Gemüseanbau (in 3 Pflanzkübeln) auf meinem Balkon verbringe ich sowohl gerne Zeit mit Sport als auch beim Bauen von Möbeln oder am liebsten mit Freunden und Familie.

  • Mein Tag ist perfekt, wenn...

    ... ein Zahnrad in das andere greift – man sich in einem Netzwerk wiederfindet.

  • Tolle Kollegen zeichnen sich aus durch...

    ... ein kollegiales und höfliches Arbeiten miteinander.

  • Meine Lieblingspflanze…

    ... das sind viel zu viele, um sie in einen Satz zu bekommen.

  • Ich kann nicht ohne...

    ... gutes Essen und einen Freundes- und Familienkreis leben.

Dr. Carsten Stibbe

Welchen Bezug hast Du zur Landwirtschaft?

Meine ganze Familie kommt aus der Landwirtschaft – schon mein Vater war im Sortenversuchswesen unterwegs. Landwirtschaft fasziniert mich. Die Natur zu achten und ihr gleichzeitig höhere Erträge abzugewinnen – das ist eine Aufgabe, für die wir mit der Züchtung viel leisten können.

Wie und wann bist Du zur KWS gekommen?

Ich habe mich eigentlich nie beworben. Nach landwirtschaftlicher Lehre, Studium und Promotion am Institut für Zuckerrübenforschung in Göttingen bekam ich einen Anruf aus Einbeck. Mir wurde eine Doppelstelle aus AgroService und Stationsleitung angeboten – und so hat es mich und meine Frau vor 20 Jahren ins Frankenland verschlagen. Eine unserer besten Entscheidungen.

Um was genau geht es in Deinem Job und was ist Dir wichtig?

Judith und Manuel managen das operative Geschäft in Seligenstadt. Neben meinen Aufgaben für den Internationalen AgroService Zuckerrübe verantworte ich für die Station die strategischen Themen. Mir ist sehr wichtig, dass wir in Seligenstadt sehr offen für Innovationen und Fortschritt sind, um unsere Entwicklung aktiv mitzugestalten. Meine Vision ist, dass wir als „Climate-Change Breeding Station“ einen echten Beitrag für die Zukunft von Landwirtschaft und KWS leisten können.

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Meine Familie und ich reisen gerne – wir lieben Schweden. Wir kochen viel gemeinsam und mögen Gäste, Musik, Silvaner. Politik interessiert mich auch – ein bisschen mische ich hier in der Kom-munalpolitik mit. Für den praktischen Ausgleich „werkel“ ich oft mit Holz (leider nur mit wechselhaftem Erfolg).

  • Mein Tag ist perfekt, wenn...

    ... wir Seligenstädter zusammen was Gutes geschafft haben.

  • Tolle Kollegen zeichnen sich aus durch...

    ... eine anpackende, positive Art mit 'nem guten Schuss Humor aus.

  • Meine Lieblingspflanze…

    ... ist die Zuckerrübe – einfach meine Königin.

  • Ich kann nicht ohne...

    ... meine Familie leben.

Zurück zur Hauptseite

Ihr Ansprechpartner

Dr. Malte Finck
Dr. Malte Finck
Leiter Marketing Getreide Deutschland
E-Mail senden
KONTAKT