Meine Beraterseite für nördliches Bayern

Edgar Mark
Edgar Mark
Vertriebsberater nördliches Bayern
E-Mail senden
KONTAKT

Ich bleibe für Sie erreichbar!

Auch in dieser schwierigen Zeit stehe ich Ihnen jederzeit telefonisch oder per Mail zur Verfügung! Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Aktuelles aus meiner Region

Gerstenbestände mit unterschiedlichen Erscheinungsbildern – warum?

Während der Winter- und Frühjahrsmonate sind Unterschiede im Erscheinungsbild der Gerstenbestände mit bloßem Auge deutlich zu erkennen. Streifenförmige oder punktuelle Gelbfärbungen sind dabei oft auf Bodenverdichtungen, Staunässe, Überlappungsbereiche, Fahrspuren, Gelbverzwergungsviren oder Erntereste zurückzuführen. Leuchten hingegen ganze Felder gelblich, so ist dies ein Ergebnis großflächigen Nährstoffmangels aufgrund früher Saat, zu dichter Bestände oder unterschiedlicher Gersten-Genetik:

Mehrzeilige Gersten präsentieren sich vitaler und zeigen eine satt grüne Farbe. Die Gründe hierfür sind deutlich geringere Bestandesdichten pro m², stärkere Durchwurzelung, höhere Stressstabilität, höhere Toleranz gegenüber Minusgraden etc.

Die Einschränkungen über die Düngeverordnung führen v.a. bei Gerste zu einem längeren Zeitraum ohne mineralische oder organische Düngung. Mehrzeilige Gersten bieten einen hervorragenden Lösungsansatz diese stressbedingten Symptome zu vermeiden.
Zudem können neue mehrzeilige Gerstensorten aus dem Hause KWS mit sehr guter Standfestigkeit und guter Kornausbildung aufwarten.

Meine Empfehlungen zur Frühjahrsaussaat 2021:

Sommerweizen

KWS SHARKI
Unsere bewährte Sorte für konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe. Offiziell empfohlen in Bayern und Baden-Württemberg. Mittelfrüher Typ mit großem TKM und hervorragender E-Qualität.
In entsprechenden Anbaulagen auf eine ausreichende Absicherung gegen Braunrost und Lager achten.

KWS STARLIGHT
Ertragsstabiler, mittelspäter Sommerweizen mit guter Ährengesundheit. Robust gegen Blattseptoria und Gelbrost, gute Standfestigkeit. KWS STARLIGHT stellt in ganz Süddeutschland sein Ertragspotenzial eindrucksvoll unter Beweis und belegt stets Spitzenplätze in den verschiedensten LSV Versuchen.
Beim Auftreten der orangeroten Weizengallmücke kann KWS STARLIGHT seine Resistenz ausspielen.

KWS EXPECTUM
Begrannter Sommerweizen mit hoher Ertragsstabilität bei exzellenten Rohproteingehalten. Aufgrund seiner sehr guten Ährengesundheit ideal nach Mais. Zudem ist die Sorte überdurchschnittlich standfest, blattgesund und fallzahlstabil.

KWS STARLIGHT, KWS SHARKI und KWS EXPECTUM können sowohl im Frühjahr als auch im Spätherbst/Winter gedrillt werden.

Sommerbraugerste

KWS JESSIE
Anfang Februar 2021 entscheidet sich, ob KWS JESSIE die Verarbeitungsempfehlung im Berliner Programm erhält.
Die bundesweiten Versuchsergebnisse bescheinigen KWS JESSIE eine hervorragende Ertrags- und Umweltstabilität, bei sehr kurzer Pflanzenlänge, guter Strohstabilität und hohen Malz- und Brauqualitäten.
Aufgrund ihrer guten, robusten Jugendentwicklung eignet sich KWS JESSIE auch für den Anbau auf schwächeren, kälteren Standorten.

Körnererbse

KWS KAMELEON
Die Ergebnisse aus der Wertprüfung sprechen eindeutig für die herausragende Qualität der Sorte: KWS KAMELEON ist überragend sowohl im Korn- als auch im Eiweißertrag, hier vergab das Bundessortenamt die Bestnote 9. Zudem ist die gelbkörnige, neue Sorte gut zu ernten, sie bietet eine hervorragende Standfestigkeit bei mittlerem bis langem Wuchs und eine nur geringe Neigung zum Lager. Die frühere Reife im Sommer – bei gleichmäßiger Abreife – garantiert, dass KWS KAMELEON in guter Qualität gedroschen werden kann.

ALVESTA
Weiterhin im KWS Portfolio und damit für den Anbau empfehlenswert ist die bewährte Sorte ALVESTA – eine ertragsstarke und verlässliche Sorte mit sehr guten Einstufungen bei Wuchs und Standfestigkeit.

Meine Sortenempfehlung 2021

Sortendemonstrationen 2021

91166 Georgensgmünd

Wittmann Agrarhandel

91282 Betzenstein

Andreas Weidinger

Weidensees 87

91448 Emskirchen

Karl Rühl

Eckenberg 2

91723 Dittenheim

Wilhelm Kleemann

Stelzengasse 8

92286 Rieden

Andreas Weinfurter

Marktplatz 10

95180 Berg

Raiba Bad-Steben

Hirschbergerstr. 43

95349 Thurnau

Matthias Kauper

Hörlinreuth 4

96237 Ebersdorf

Uwe Siller

Am Graben 10

97225 Retzbach

Hermann Schmidt

Thüngener Str.41

97234 Albertshausen

Stephan Schlichenmaier

Wolfskeelplatz 1

97261 Güntersleben

SKW

Gramschatzerstr. 5

97534 Waigolshausen

Heinrich Mauder

Am Friedhof 4

97618 Strahlungen

Markus Reiher

Rheinfeldshof 2

KWS FIT4NEXT Zwischenfruchtprogramm

Mehr Beratung

CULTIVENT-E-Mail-Service-Vorschaubild.jpg

E-Mail-Service

Möchten Sie zukünftig per Mail über aktuelle Themen in Ihrer Region informiert werden? Dann melden Sie sich schnell und unkompliziert bei myKWS an und profitieren Sie von unserem Service.

myKWSapp_Benefit_Grafik.png

Die neue myKWS App

Wenn Sie bereits einen myKWS Zugang nutzen, dann ist die neue App eine optimale Erweiterung zur bekannten Computer-Version. Selbstverständlich werden Ihre Schläge und Daten in Echtzeit synchronisiert.

Toolübersicht.jpg

Hilfreiche Tools für mehr Ertrag

Ist es Zeit für die Ernte? Wann soll ich mit der Aussaat starten und was ist die empfohlene Aussaatstärke? Was tun bei Schädlingsbefall? Die kultur- und regionalspezifischen Tools helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung.

Edgar-Mark-im-Feld_U8A3687.jpg

Beratung rund um den Ackerbau

KWS berät Sie bei relevanten Fragen der Landwirtschaft. Wir haben unser Expertenwissen und unsere Erfahrungen rund um die Aussaat, Bestandesführung oder Ernte zusammengetragen, um Sie bei Ihren Entscheidungen zu unterstützen

KWS_Weizen4Ort.jpg

Weizen4Ort

Das regionale Weizen-Versuchsnetz

An 21 Versuchsstandorten testet KWS Weizensorten aus den erfolgreichen europäischen Weizenzuchtprogrammen, um diese regional in Deutschland auf den Markt zu bringen.

Beraterkarte_Vertriebsberater.png

Nicht Ihre Region?

Wählen Sie Ihren Vertriebsberater für Getreide, Zwischenfrüchte und Erbse in unserer Beraterübersicht.