• maisstroh_headerbild.jpg
    Maisstroh und Koppelnutzung

Maisstroh - das Nebenprodukt der Körnermaisernte

Maisstroh entsteht bei der Ernte von Körnermais als Nebenprodukt und ist ein wertvolles Substrat für die Biogaserzeugung. In den meisten Fällen wird das Maisstroh gehäckselt und bei der nachfolgenden Bodenbearbeitung eingearbeitet. Bei der sogenannten "Koppelnutzung" jedoch, wird der Körnermais als Futter vermarktet und die Mais-Restpflanze (=Maisstroh) wird ebenfalls geerntet und einsiliert.