Schadbild - Flugbrand in der Wintergerste

In der Wintergerste sollte ein besonderes Augenmerk auf den Flugbrand gerichtet werden.

Befall erkennen - Flugbrand in der Wintergerste

In den vergangenen beiden Jahren trat vermehrt Flugbrand in der Wintergerste auf. Die warmen Temperaturen und die trockenen Bedingungen nach der Aussaat im Herbst führten zu einer erfolgreicheren und schnelleren Entwicklung in der Wirtspflanze. Der Pilz wächst in der Pflanze mit nach oben bis zur Bildung neuer Brandbutten. Die infizierte, mit Sporen angefüllte Ähre infiziert durch Luftbewegung die benachbarten gesunden, gerade blühenden Ähren und somit dringt der Erreger in den Embryo ein. Daher ist es wichtig beim Beizschutz auf das Wirkungsspektrum der Beize zu achten.

Wetter-Service
Jetzt Berater finden