Sie befinden sich auf der KWS Website für Deutschland. Für diese Seite existiert eine alternative Seite für Ihr Land: Möchten Sie jetzt wechseln?
Jetzt wechseln
  • feld_roggen_im_vordergrund.jpg
    Öko-Sortenübersicht

Übersicht - Sorten für den Ökolandbau

Alle Sorten im aktuellen Öko-Sortenkatalog

Produkt und Beratung gehören bei KWS stets zusammen

Bei der Sortenwahl unterstützen kompetente und erfahrene Ansprechpartner aus dem Produktmanagement den ökologisch wirtschaftenden Landwirt. Zusätzlich liefert KWS vielfältige Informationen zum Thema ökologischer Ackerbau, präsentiert ein umfangreiches Angebot an Öko-Sorten auf hohem Leistungsniveau und zeigt viel Know-how rund um das Thema Saatgut.

Sprechen Sie uns gerne an: Kontaktformular

Getreide – Sorten für den ökologischen Landbau

Winterweizen
ADAMUS
  • früher Grannenweizen spezielle für den Öko-Landbau gezüchtet und wertgeprüft
  • sehr gute Kombination aus Ertrag und Qualität
  • sehr gute Blattgesundheit: Stark gegenüber Gelb- und Braunrost
KWS KEITUM
  • spektakuläre Erträge: Ertragsstärkste Neuzulassung
  • auffallende Blattgesundheit: Herausragend bei Gelbrost und Mehltau
  • robuste Ährengesundheit: Ideal nach Mais
KWS ESSENZ
  • gesunder und ertragsstarker Weizen für den ökologischen Landbau
  • stabile gehobene A-Qualität mit sehr hohem Proteingehalt, guten Klebereigenschaften und hoher Fallzahl
  • sehr ausgewogene Agronomie
  • vielseitig einsetzbar
TOBIAS
  • Grannenweizen aus ökologischem Zuchtprogramm
  • exzellente Feuchtklebergehalte
  • gutes Unkrautunterdrückungsvermögen
TILLSANO
  • Neue ertragsreiche Spezialsorte mit guter Steinbrandtoleranz
  • Frühreifer Grannenweizen
  • Gute Toleranzausstattung bei den Rostkrankheiten

Sommer-/Wechselweizen
KWS CARUSUM (NEU)
  • Neuer ertraksstarker E-Sommerweizen
  • Herausragende Blattgesundheit: insbesondere bei Mehltau und Gelbrost
  • Sehr hohe Fallzahl
KWS EXPECTUM
  • Begrannter Sommerweizen mit hoher Ertragsstabilität
  • Ideale Ährengesundheit: optimal für den Anbau nach Mais
  • Erstklassige Blattgesundheit: glänzend bei Mehltau und Gelbrost
  • Exzellente Standfestigkeit
KWS SHARKI
  • mittelfrüher Sommerweizen mit E-Qualität
  • großes TKG; gute Resistenz gegen Gelbrost
  • sehr starker Rohproteingehalt und Sedimentationswert

Winterroggen
KWS TAYO
  • Halmstabilität: ausgesprochen standfest
  • Hervorragende Gesundheit: stark gegen Blattkrankheiten und Mutterkorn
  • Stärkere Pollenbildung: durch PollenPlus® verbesserte und robuste Widerstandsfähigkeit gegen Mutterkorn
KWS SERAFINO
  • Beeindruckende Ertragsleistung auch auf trockenen Standorten
  • Erstklassige Mutterkornabwehr
  • Überlegen bei Blattkrankheiten und Fusarium

Wintergerste
KWS FLEMMING
  • sehr gute Blattgesundheit: besondere Stärke gegen Rhynchosporium, sehr gute Absicherung gegen die übrigen Blattkrankheiten
  • sehr gutes Hektolitergewicht
  • beste Kornerträge in der unbehandelten Stufe
KWS EXQUIS
  • Ertragsstarke Wintergerste
  • Starke Blattgesundheit: auch bei Zwergrost
  • Resistent gegen BYDV
KWS DONAU
  • Neue Winterbraugerste mit top Malzextraktgehalt
  • Frühzeitiges Ährenschieben
  • Sehr gute Kornausbildung

Winterhafer
KWS SNOWBIRD
  • gutes Gesundheitsprofil: gute Resistenz gegen Mehltau, Blattseptoria und Kronenrost
  • früher Winterhafer mit hohem Ertragspotenzial in der unbehandelten Kornertragsstufe

Sommerhafer
MAGELLAN
  • Neuer ertragsstarker Sommerhafer
  • Gutes Hektolitergewicht und geringer Spelzenanteil
  • Überzeugende Tausendkornmasse

Körnererbse – Sorten für den ökologischen Landbau

KAMELEON
  • Neue Sorte mit sehr hohem Korn- und Rohproteinertrag
  • Erstklassige Standfestigkeit: einfach zu dreschen bei längerem Wuchs
  • Brillanter Rohproteinertrag: ausgezeichnete Kombination aus Rohprotein und Ertrag
ALVESTA
  • eine der ertragsstärksten Sorten im Ökolandbau
  • exzellente Leistung durch stabile und hohe Erträge in den bundesweiten Öko-LSV
KARPATE
  • Gute Standfestigkeit
  • Ertraglich stabile Sorte
  • Besondere Eignung für Süddeutschland

Soja – Sorten für den ökologischen Landbau

AXIOMA
  • Sichere Abreife in der Reifegruppe 000
  • Rasche Jugendentwicklung
  • Kurzer Wuchs mit guter bis sehr guter Standfestigkeit
  • Heller Nabel

Öl- und Zwischenfrüchte - Sorten für den ökologischen Landbau

Zwischenfrüchte
MARTIGENA
  • Einzige in Deutschland zugelassene* erucasäurefreie Senfsorte
  • Ideal zur Körnernutzung
  • Sehr frühe Blüte und rechtzeitige Schotenanlage
  • Mittlere Standfestigkeit
VITTASSO
  • Geringe Wuchshöhe im Vergleich zu anderen Senfsorten
  • Sehr späte Blüte und lange vegetative Phase
  • Hervorragende Standfestigkeit
  • Sehr niedriges TKG, geringere Aussaatstärke

Raps
IVO KWS
  • Hohe bis sehr hohe Kornerträge für starke Marktleistung
  • Eignet sich für alle Saattermine
  • Hervorragende Nährstoffeffizienz

Sonnenblume
SUVEX
  • Starke Kornerträge
  • Geringe Anfälligkeit bei Botrytis und Sclerotinia

Mais – Sorten für den ökologischen Landbau

Mais
KWS NEVO (NEU)
ca. S 210 / K 180
  • sehr frühe, kompakte Maissorte
  • gute Standfestigkeit und länger grün bleibende Restpflanze
  • zügige Jugendentwicklung
KWS CURACAO (NEU)
ca. S 210 / ca. K 200
  • frühe Silomaissorte mit Druschoption
  • zügige Jugendentwicklung
  • ideal für kühle Lagen
  • verbindet hohe Silomaiserträge mit überdurchschnittlichen Qualitäten
KWS JOHANINIO
S 210 / K 230
  • frühreife Doppelnutzungssorte
  • gute Blattgesundheit und Standfestigkeit
  • geringe Anfälligkeit für Stängelfäule
  • Überzeugt auf kühlen Standorten
KWS EMPORIO (NEU)
ca. S 220 / ca. K 210
  • frühe Doppelnutzungssorte mit guter Körnermaiseignung
  • gute Standfestigkeit und geringe Anfälligkeit für Stängelfäule
  • zügige Jugendentwicklung
  • sehr hohe Kornerträge bei früher Reife
BENEDICTIO KWS
S 230 / K230
  • hohe bis sehr hohe Erträge
  • kompakter Doppelnutzungstyp für alle Anbaugebiete; konkurrenzstark gegen Unkräuter
  • ideal für die Rinderfütterung
KWS GUSTAVIUS
ca. S240 / K 230
  • kompakter Sortentyp – ideal für den Körnermaisanbau
  • reiner dent x dent Körnermais am Beginn der mittelfrühen Reifegruppe
  • beste Standfestigkeit und sehr geringe bis geringe Anfälligkeit für Stängelfäule
RONALDINIO
S 240 / ca. K 240
  • hohe Flexibilität in der Nutzung und Standorteignung; robust und stresstolerant
  • der Öko-Standard
KWS EDITIO (NEU)
ca. S 250 / ca. K 240
  • mittelfrühe Doppelnutzungssorte mit breiter Standorteignung
  • gute Standfestigkeit
  • sehr hohes Ertragspotenzial im Silo- und Körnermaisanbau
  • iefert qualitätsbetonte Silagen für Fütterung und Biogas; höchste Flexibilität in der Nutzung

Mais-Stangenbohnen-Gemenge für den ökologischen Landbau

Größere Biodiversität auf dem Feld, höhere Eiweißkonzentration im Futter: Mit dem Mischanbau von Mais und Bohnen bietet KWS Öko-Landwirten ab sofort eine Alternative zum reinen Öko-Maisanbau. Die Mischung besteht zu 1/3 aus Bohnen und zu 2/3 aus Maissaatgut (acht Maispflanzen und vier Bohnenpflanzen je Quadratmeter). Beide Gemengepartner stammen zu 100 % aus ökologischer Vermehrung.

Weitere Informationen zu Mais/Stangenbohnen finden Sie hier

BENEDICTIO KWS x WAV 612

  • Gleichzeitige Aussaat
  • Ertragsstarke Kombination
  • Erhöht den Eiweißgehalt im Futter und die Biodiversität

Sorghum – Sorten für den ökologischen Landbau

KWS FREYA
  • frühe Sorte mit einer sehr zügigen Jugendentwicklung
  • hoher TM-Ertrag, gute Silierbarkeit durch hohe TS-Gehalte
  • für den Zwischenfruchtanbau geeignet
KWS LUPUS
  • frühe bis mittelfrühe Sorte mit kompakter und guter Rispenbildung
  • sehr gute Blattgesundheit
  • liefert hohe Kornerträge
KWS FENIXUS
  • kompakte, mittelfrühe Hybride mit zügiger Jugendentwicklung
  • sehr gute Standfestigkeit
  • gute Erträge

Zuckerrübe – Sorten für den ökologischen Landbau

Zuckerrübe
CALLEDIA KWS Öko
  • höchste Rizomania-Toleranz durch mehrere Resistenzquellen (RZ 2.0)
  • sehr hohe Leistungen auf Flächen mit Rizomania-Starkbefall
  • sehr gute Blattgesundheit, besonders bei Cercospora
ANNAROSA KWS Öko
  • höchster Bereinigter Zuckerertrag auf Flächen mit und ohne Nematoden-Befall
  • gute Blattgesundheit; sehr geringe Ertragsreaktion bei Befall mit Blattkrankheiten
  • höchstes Ertragspotenzial bereits zu Beginn der Kampagne
JELLERA KWS Öko
  • hervorragende Blattgesundheit besonders bei Cercospora
  • hoher Bereinigter Zuckerertrag
  • außergewöhnlich üppiger Blattapparat für sehr schnellen Reihenschluss, dadurch effektive Unkrautunterdrückung

Ihre Ansprechpartner für den Ökolandbau und das Produktmanagement

Öko-Team Deutschland
Öko-Team Deutschland
E-Mail senden
KONTAKT
Bettina Jorek
Bettina Jorek
Portfoliomanagement Ökosaatgut
E-Mail senden
Harmen Gehrke
Harmen Gehrke
Regional Experte Ökosaatgut Norddeutschland
E-Mail senden

Ihr Anprechpartner für die Öko-Sortenentwicklung und das Versuchswesen

Jenny Matthiesen
Jenny Matthiesen
Öko-Sortenentwicklung / Feldversuchswesen
E-Mail senden