• 201406_KWS-Roggen_1035.jpg
    Roggen in der Fütterung

Mehr Roggen in den Trog bringt viele Vorteile

Untersuchungen zeigen, dass der Einsatz von hohen Roggenanteilen verschiedene positive Effekte mit sich bringt. Erfahren Sie hier mehr über den Einsatz von Roggen in der modernen Schweinefütterung!

Die wesentlichen Vorteile auf einen Blick

Roggen ist reich an gut fermentierbaren Ballaststoffen, dadurch haben hohe Roggenanteile im Mischfutter zahlreiche positive Effekte:

  • mehr Darmgesundheit
  • weniger Salmonellenbelastung
  • weniger Ebergeruch
  • mehr Ruhe im Stall

Hohe Tageszunahmen durch hohe Akzeptanz des energiereichen PollenPlus®-Hybridroggens.

Mit Roggen wirtschaftlich mästen, denn es sinken Futter- und Tierarztkosten sowie die Mortalität.

Besonders geringer CO2-Fußabdruck mit regional produziertem Hybridroggen.

Downloads und Fachartikel

  • topagrar-Sonderdruck-12-20.jpg

    Roggen: "Superfeed" gegen Salmonellen - topagrar sonderdruck

    pdf | 351 kB

  • Titelbild-Fütterungsbroschüre.png

    Roggen in der Schweinefütterung - KWS Info-Broschüre 2021

    pdf | 10 MB

  • 2020-01-29_agrarheute_Roggen_in_der_Fütterung.jpg

    Roggen fördert das Tierwohl - agrarheute Sonderdruck 01/2020

    pdf | 3 MB

  • Vom-Kellerkind-zum-Superstar2.jpg

    Vom Kellerkind zum Superstar - Dr. R. Grone, TiHo Hannover 04/2019

    pdf | 1 MB

  • drv_presse_information_08_2018.jpg

    Optimierte Getreidefütterung bei Mastschweinen - drv 08/2018

    pdf | 36 kB

  • land_forst_04_2018.jpg

    Mit Roggen die Gesundheit fördern - LAND & Forst 04/2018

    pdf | 3 MB

Bis zu zwei Drittel der deutschen Roggenernte werden für die Fütterung verwendet – setzen auch Sie auf das bewährte und regionale Futtermittel!
Dr. Andreas von Felde, Leiter KWS Globales Produktmanagement Fütterung

Ihr Ansprechpartner

Andreas von Felde
Dr. Andreas von Felde
Leiter Globales Produktmanagement Fütterung
E-Mail senden
KONTAKT